Kontakt
Haben Sie Fragen zu unserem Berufsbildungswerk?
Telefon: +49 0351 8437-676
Unser Kundenservice ist gerne für Sie da.

Rapper aus Südafrika motiviert Jugendliche mit Handicap zu mehr Eigenverantwortung

29.11.2019

Der Rapper Patrick Mashegwana setzt sich eigentlich für Jugendliche in Südafrika ein – heute motivierte er Jugendliche mit Handicap im SRH Berufsbildungswerk Dresden


Patrick Mashegwana kommt aus einem kleinen Dorf in Südafrika. Er ist in einfachen Verhältnissen aufgewachsen und konnte nur durch ein Stipendium in der südafrikanischen Stadt Pretoria studieren. Er arbeitet als Projektmanager und Netzwerker in verschiedenen Werbefirmen in Südafrika. Mittlerweile lebt der 35-jährige mit seiner Familie in Berlin. Am 29. November 2019 war er zu Gast im SRH Berufsbildungswerk Dresden und sprach mit Jugendlichen, die gerade eine Berufsvorbereitung absolvieren.

In seinem Vortrag  sprach Patrick Mashegwana mit ihnen über seine Heimat und seine Organisation Think beyond, mit der er Jugendlichen in seiner Heimat Pretoria unterstützt. Er motivierte sie dazu, ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen und mehr Eigenverantwortung zu übernehmen.

Im SRH Berufsbildungswerk Dresden werden jährlich rund 300 junge Menschen ausgebildet oder bereiten sich auf eine Ausbildung vor. Aktuell nehmen 82 Jugendliche an einer Berufsvorbereitung teil, 321 absolvieren eine Berufsausbildung.