Zur Übersicht
  • Pressemitteilungen

Messe KarriereStart: Berufsbildungswerk Dresden stellt Bildungsangebote vor

Das SRH Berufsbildungswerk Dresden stellt auf der Messe Karrierestart seine Bildungsangebote für junge Menschen mit körperlichen und psychischen Einschränkungen vor.

Messe KarriereStart, 11. - 13. März 2022, Halle 4 / Stand P7

Kalendereintrag

Vom 11. bis 13. März 2022 präsentiert das SRH Berufsbildungswerk Dresden seine Bildungsangebote für junge, außergewöhnliche Menschen mit verschiedensten körperlich und psychischen Beeinträchtigungen auf der Bildungsmesse Karrierestart in der Messe Dresden. 

Ein gesundheitliches Handicap ist kein Hindernis für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. Junge Menschen mit körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen erhalten im Berufsbildungswerk Dresden Unterstützung bei der Berufsvorbereitung und der Berufsausbildung. Auf dem großen Campus im Dresdner Norden können Jugendliche – je nach Krankheitsbild, Talent und Voraussetzung – zwischen 19 verschiedenen Ausbildungsberufen aus den Bereichen Handel, Technik, IT, Medien und Verwaltung wählen. Über 300 junge Menschen befinden sich jährlich im Berufsbildungswerk in einer Berufsausbildung oder bereiten sich auf eine Ausbildung vor, wenn sie in der Berufswahl noch unsicher sind oder noch nicht die notwendige Ausbildungsreife haben.

Die Auszubildenden lernen direkt auf dem Campus in modernen ausgestatteten Ausbildungsräumen. Je nach Beruf arbeiten sie beispielsweise an modernen Metallverarbeitungsmaschinen oder mit Computertechnik die mit der marktüblichen, aktuellen Software ausgestattet ist. Zusätzliche praktische Erfahrungen sammeln die Auszubildenden während verschiedener Praktika direkt in Partnerbetrieben oder bei der verzahnten Ausbildung, bei der sie zielgerichtet auf die Arbeit in einem bestimmten Unternehmen vorbereitet werden. Der hohe Praxisbezug ist maßgeblich für die Erfolge der Auszubildenden des Berufsbildungswerkes Dresden: 2021 haben 100 Prozent ihre Abschlussprüfungen bestanden. 67 Prozent der Absolventen haben 2021 sofort nach dem Berufsabschluss einen Job gefunden. Für diese gute Arbeit wurde das Berufsbildungswerk von der Industrie und Handelskammer Dresden bereits acht Mal als hervorragender Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet. 

Die individuelle Unterstützung der Auszubildenden oder Teilnehmenden der Berufsvorbereitung steht im Mittelpunkt. Die Ausbildung orientiert sich an den gesundheitlichen Voraussetzungen der jungen Menschen. Ausbilder, Pädagogen, Stütz- und Förderlehrer und Integrationsberater begleiten die Auszubildenden – vor, während und nach der Ausbildung. Wenn benötigt, unterstützen Psychologen, Therapeuten, Ärzte und ein Pflegedienst bei medizinischen und therapeutischen Belangen, die die jeweiligen gesundheitlichen Einschränkungen einfordern. Auf dem Campus des Berufsbildungswerkes können die jungen Leute während ihrer Ausbildungszeit wohnen. Die selbstständige Gestaltung der Freizeit und die Schaffung einer Tagesstruktur ist für ein selbstbestimmtes Leben ebenso wichtig wie die Berufsausbildung selbst. Dafür stehen Wohnheimpädagogen den Auszubildenden und Teilnehmenden der Berufsvorbereitung zur Seite.

Welche Voraussetzungen ein junger Mensch erfüllen sollte, um eine Ausbildung oder Berufsvorbereitung im Berufsbildungswerk zu absolvieren, erklären die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kundenservices und Ausbilderinnen und Ausbilder auf der Messe Karrierestart in Halle 4 am Stand P7. Unter dem Motto "Mach was draus!" haben Auszubildende zum Mediengestalter und zur Mediengestalterin aus dem zweiten Lehrjahr einen Stempel-Workshop vorbereitet. Direkt am Messestand können Papiertaschen mit Stempeln individuell gestaltet werden.